Literatur

Alinsky, S. 1973: Leidenschaft für den Nächsten. Strategien und Methoden der Gemeinwesenarbeit. Gelnhausen/Berlin.

Bahr/Gronemeyer (Hrsg.) 1974: Konfliktorientierte Gemeinwesenarbeit. Darmstadt/Neuwied.

Bolz, R./Boulet, J. 1973: Jugendarbeit als kategoriale Gemeinwesenarbeit, in: Böhnisch, L. (Hrsg.) Jugendarbeit in der Diskussion, München.

Council of Europe 1994: Street Children. Strasbourg.

Häberlein, V./Klenk, B. 1997: Führen oder wachsen lassen, in: LAG Ba-Wü, Mobile Jugendarbeit. Stuttgart.

International Society for Mobile Youth Work (ISMO) 2004: Mobile Youth Work in Africa. Transformation of a worldwide concept. Stuttgart/Nairobi.

Krappmann, L. 1991: Sozialisation in der Gruppe der Gleichaltrigen, in: Hurrelmann, K./Ulich, D. (Hrsg.) Neues Handbuch der Sozialisationsforschung, Weinheim.

Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Mobile Jugendarbeit/Streetwork Baden-Württemberg 1997: Mobile Jugendarbeit, Stuttgart.

Liebel, M. 1991: Cliquen und informelle Gruppen, in: Böhnisch, L. u.a. Handbuch Jugendverbände. Weinheim.

Müller, C.W. 1988: Wie Helfen zum Beruf wurde. Weinheim.

Specht, W. 1979: Jugendkriminalität und mobile Jugendarbeit. Neuwied.

Specht, W. 2006: Die sozialpädagogische Entwicklung funktioneller Äquivalente als das Schlüsselkonzept der Mobilen Jugendarbeit. ISMO Stuttgart.

Thiersch, H. 1992: Lebensweltorientierte Soziale Arbeit. Weinheim, München.

Thrasher, Fr. 1926: The Gang. Chicago.
 
AktuellISMOMobile Jugendarbeit. . Entstehung. . Prekäre Lebenslagen. . Methodenkonzepte. . LiteraturSymposienProjekteDownloadsLinksKontaktDatenschutzImpressum